Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Presse-Information

03. Juni 2019

LightLab auf der Stage|Set|Scenery 2019: Lichtdesigner Ollie Olma trifft bekannte Größen aus der Veranstaltungs- und Lichttechnik

Brighten the future – unter diesem Motto steht das LightLab auf der diesjährigen Stage|Set|Scenery, der internationalen Fachmesse und Kongress für Theater-, Film- und Veranstaltungstechnik in Berlin. Im 320m² großen LightLab in Halle 20 dreht sich alles um die Themen Licht, Projektion und Netzwerk. Als Kurator konnte Lichtdesigner Manfred „Ollie“ Olma von der Firma mo2 design gewonnen werden. „Die Stage|Set|Scenery bietet die ideale Plattform, um sich mit Praktikern aus der Branche auf hohem Niveau auszutauschen“, sagt Ollie Olma. „Dabei freue ich mich besonders auf das neu gestaltete LightLab. Die Kombination der von uns eingesetzten Scheinwerfer ist national und international einmalig und ein klares Alleinstellungsmerkmal.“

LifeTime-Gespräche und „Der Morgen Danach“

Eines der Highlights in diesem Jahr sind die LifeTime-Gespräche im LightLab. Dabei trifft Ollie Olma bekannte Größen aus der Veranstaltungs- und Lichttechnik: Dazu gehören am ersten Messetag (18. Juni) Ralph-Jörg Wezorke von Lightpower (13:00 – 14:15 Uhr) und Hannes Gerriets von Gerriets (16:00 – 16:45 Uhr). Am zweiten Messetag werden Josef Valcher von ROBE (12:00 – 13:15 Uhr) und Sarah Clausen von ETC (15:30 – 16:45 Uhr) erwartet.

Beim „Morgen Danach“ (20. Juni, ab 11 Uhr) stehen die LifeTime-Gesprächspartner zusammen mit Ollie Olma beim Kaffee in lockerer Atmosphäre für weitere Fragen zur Verfügung.

„Let’s talk about light“ - Praktische Tipps für den Berufsalltag

Darüber hinaus gibt es auch wieder die Let’s talk about light-Runden mit Ausstellern wie Lightpower, Cast, ETC und LMP. Außerdem sind zahlreiche Thementalks geplant: Dabei geht es beispielweise um Themen wie Steuerung und Netzwerk, Projektion sowie LED im Theater. Zum Thema LED wird auch Sven Kubin vom Sachgebiet Bühnen und Studios von der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft sprechen. Er widmet sich der Frage, wie problematisch der erhöhte Blautanteil von LED-Lampen für die Gesundheit ist und was das für den Einsatz in Theatern und bei Veranstaltungen bedeutet.

Messerundgang zu Licht und Lichtdesign

Darüber hinaus präsentieren in Halle 20 zahlreiche Aussteller ihre Innovationen – von Scheinwerfern, Lichteffekten und LED-Beleuchtung, über Laser, Lichtsteuerungen und Dimmer, bis hin zu Beleuchtungsanlagen, Lichttechnik-Installationen und Architekturlicht. Ein geführter Messerundgang zum Thema Licht und Lichtdesign (täglich ab 11 Uhr) bringt das Fachpublikum direkt mit den ausstellenden Unternehmen zusammen.

Nüssli, Gerriets und Christie unterstützen das LightLab

Für die Umsetzung des LightLabs konnten Key Player der Branche als Sponsoren gefunden werden: Nüssli für die bauliche Unterstützung, Christie für die Ausstattung mit neuester Beamertechnologie und die Firma Gerriets für die Bereitstellung von Projektionsfolien. xEMP – extra Entertainment Media Publishing unterstützt zudem die Programmentwicklung und -vorbereitung.

Weitere Informationen zur Stage|Set|Scenery 2019 finden Sie unter www.stage-set-scenery.de.

Das gesamte Kongressprogramm der Stage|Set|Scenery finden Sie hier. Das Programm wird fortlaufend aktualisiert.

Akkreditieren Sie sich für die Stage|Set|Scenery 2019 ab sofort online unter www.stage-set-scenery.de/Presse/Akkreditierung/.
Bitte beachten Sie, dass es keinen Akkreditierungsschalter an den Eingängen Vorort geben wird. Eine Akkreditierung ist ausschließlich online möglich.

Fotos und Videos der Stage|Set|Scenery finden Sie ebenfalls auf der Website im Bereich „Presse“ zum Download.

Die Stage|Set|Scenery im Überblick:

Die Stage|Set|Scenery ist die führende internationale Fachmesse und Kongress für Theater-, Film- und Veranstaltungstechnik mit den Schwerpunkten Bühnenmaschinerie und Steuerung, Architektur und Fachplanung, Licht, Akustik, Ton, Video- und Medientechnik, Studiotechnologie, Events, Museums- und Ausstellungstechnik, Ausstattung und Dekoration, Maske, Kostüm und Sicherheitstechnik. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft (DTHG) durchgeführt, die auch für die in die Messe integrierte International Stage Technology Conference verantwortlich zeichnet.

Die Stage|Set|Scenery findet alle 2 Jahre im Juni auf dem Berliner Messegelände statt.